MEDLINQ-News

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

25 Jahre sind eine lange Zeit – vor allem im Hinblick auf den IT-Bereich. Das hat sich uns erneut bestätigt, als wir jetzt anlässlich unseres Firmenjubiläums auf 25 Jahre MEDLINQ zurückblickten. Welche rasante Entwicklung unser Unternehmen und unsere Produkte in dieser Zeitspanne gemacht haben – ohne unsere Kunden wäre diese Entwicklung nicht möglich gewesen.

Auch im Jubiläumsjahr richtet sich unser Blick natürlich vor allem nach vorn. Dazu gehört zum Beispiel die verstärkte Entwicklung neuer innovativer Softwarelösungen für die Nutzung auf mobilen Geräten, aber auch die ständige Weiterentwicklung unseres bestehenden Produktportfolios.

MEDLINQ-Jubiläum: 25 Jahre innovative Lösungen

1994 – Intel veröffentlicht die zweite Generation der Pentium-Prozessoren, Jerry Yang und David Filo gründen den Internet-Dienst Yahoo!, auf der Computermesse Cebit wird der Kurznachrichtendienst SMS vorgestellt und in den USA registriert ein gewisser Jeff Bezos die Domain amazon.com …

Narkosen werden damals noch vollständig auf Papier dokumentiert, die Kopien mittels Kohlepapier erzeugt und anschließend in der Patientenakte archiviert. Begriffe wie „Pain Nurse“, DRG, PDMS oder PKMS existieren noch genauso wenig wie Hochgeschwindigkeits-Scanner oder W-LAN.

1994, das ist auch das Jahr, in dem MEDLINQ sein erstes Produkt auf den Markt bringt: MEDLINQ-Anästhesie. In Verbindung mit einem OMR-Belegleser kostet es rund 8.000,- DM. Schon bald entsteht daraus in Verbindung mit dem MEDLINQ-Anästhesieprotokoll ein Standardsystem, das bis heute ständig weiter entwickelt wird. Heute werden mit MEDLINQ-Anästhesie Classic jährlich mehr als drei Millionen Narkosen in über 500 Anästhesieabteilungen dokumentiert.

Es folgen Produkte zur Dokumentation in der postoperativen Schmerztherapie und der Intensivmedizin. 2001 ergänzt MEDLINQ sein Portfolio um Software für die Speisenversorgung.

Mit der immer größeren Verbreitung der Internet- Nutzung widmet sich das MEDLINQ-Team in den 2000er-Jahren verstärkt der Programmierung von webbasierten Softwarelösungen. Neben neuen Modulen für die Anästhesie wird 2008 die erste webbasierte Software für die Planung der Bereitschaftsdienste in der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen installiert. Nur sechs Monate nach der Erstvorstellung des Apple iPads im Jahre 2010 sind die MEDLINQ-Kunden in der Lage, ihre Schmerzvisiten auch auf dem Tablet per „Touch“ zu dokumentieren.

Heute entwickelt MEDLINQ mit 38 Mitarbeitern am Standort Hamburg und vor Ort bei den Kunden verlässliche und innovative Lösungen rund um die Themen Anästhesie, Intensiv, Schmerz, Dienstplanung sowie Speisenversorgung.
Mit MEDLINQ-Anästhesie Online beschreiten wir einen innovativen Weg in der webbasierten digitalen Kommunikation zwischen Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerzvisite, Dienstplanung und Qualitätssicherung. Das digitale Narkoseprotokoll bietet hier in Verbindung mit den bisherigen Lösungen für die Anästhesie und Intensivmedizin völlig neue Möglichkeiten.

Aktuell bieten wir mit Anästhesie Cloud eine schlanke Anästhesiedokumentation für niedergelassene Anästhesisten, Praxen und MVZ an.

Sie möchten mehr über diese und andere zukunftsorientierte Lösungen erfahren?
Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.
Telefon +49 40 416266-0


Einladung zum Anwendertreffen MEDLINQ-Speisenversorgung

THEMEN

  • Neuerungen in der MEDLINQ-Küche
  • Vorstellung und Überblick der MEDLINQ-Speisenversorgung Classic
  • Vorstellung und Ausblick der MEDLINQ-SUITE Speisenversorgung

DATUM/UHRZEIT

Donnerstag 7. November 2019 um 10 Uhr

ORT

Wentorfer Straße 62 in 21029 Hamburg


Erste Präsentation von ANÄSTHESIE CLOUD auf dem DAC 2019

Digitale Online-Dokumentation für niedergelassene Anästhesisten, Praxen und MVZ

Sind Sie auf der Suche nach einer schlanken Online-Dokumentationslösung für niedergelassene Anästhesisten, Praxen oder medizinischen Versorgungszentren? Unsere ANÄSTHESIE CLOUD ist genau die richtige Lösung.

Registrieren Sie sich auf www.anaesthesiecloud.de und testen 30 Tage lang alle Funktionen von ANÄSTHESIE CLOUD.

MEDLINQ auf dem DAC 2019

Neues Anästhesieprotokoll 2018 und neue Zusatzseite 2018

Anregungen und Wünsche unserer Kunden wurden umgesetzt und die Formulare optimiert.

Folgende Änderungen haben wir vorgenommen:

  • Hervorhebung der kerndatensatzrelevanten Felder
  • Mehr Platz für die handschriftliche Dokumentation
  • "Uhrzeit Protokollbeginn" und "Zeiten" stehen nun oberhalb der Medikamente – am Anfang des zeitlichen Rasters
    (diese Änderung betrifft auch die Zusatzseite).
  • Neue Scores für die Verlegung von Patienten:
    • NEWS (National Early Warning Score)
    • Nu-Desc (Nursing Delirium Screening Scale)
  • Hieraus resultieren auch die drei neuen Rückseiten mit weiteren Erklärungen
  • Das Blutprodukteprotokoll wurde um folgende Punkte erweitert:
    • Indikation, Notfalltransfusion, Aufklärung und Anamnese
    • Pro Konserve ein Feld für Namen und Kürzel des transfundierenden Arztes

Gerne senden wir Ihnen Musterexemplare per Post zu.

Rufen Sie uns an +49 40 416266-0 oder senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff "MEDLINQ 2018" und Ihren Kontaktdaten an info@medlinq.com.


Besuchen Sie uns auf den folgenden Veranstaltungen

19. Kongress der DIVI

4.-6. Dezember 2019, Messe Hamburg


Weitere Termine


Schulungstermine für MEDLINQ-Anästhesie Classic

Durch den richtigen Umgang mit einer Software realisieren Sie Einsparpotentiale, die erst bei vertrauter Anwendung erkannt werden.

Wir möchten Ihr Wissen kontinuierlich aufbauen, neue Funktionen vorstellen und mit Tipps & Tricks für Sie den bestmöglichen Umgang mit der Software erreichen.